Der Wahnsinn des Black Friday 2017 beginnt bald in der Schweiz

10 November, 2017

Nur wenige Tage vor dem Startschuss zum Black Friday in der Schweiz am 24. November verfeinern viele Marken ihre Angebote. Die Online-Shops bereiten sich seit Monaten darauf vor (wir hoffen, dass dieses Jahr die Plattformen der Online-Shops den Anfragen und dem Ansturm standhalten werden), denn das Phänomen wird jedes Jahr wichtiger. Wir schätzen, dass 2017 bis zu 80 Mio. Franken in der Schweiz in Onlineshops in der Zeit des Black Friday ausgegeben werden und ca. 950.000 Suchanfragen zum Black Friday in der Schweiz 2017 gestellt werden.

Was halten uns die Marken bereit?

Manor, die erste Handelskette für Premium-Marken in der Schweiz, soll ihre Teilnahme am Black Friday 2017 bestätigt hab. Manor war auch die erste Handelskette in der Schweiz, die 2014 am Event teilgenommen hat. Letztes Jahr wurden den Manor-Carte-Inhabern 30% Rabatt geboten, dieses Jahr steckt noch voller Überraschungen. Media Markt, eine der meist gesuchten Marken in Bezug auf den Black Friday in der Schweiz hat ebenfalls seine Teilnahme am Black Friday 2017 bestätigt. Auf dem Programm stehen Fernseher, PC, Drucker, Computer mit Preisnachlässen von -15 bis -50%, vielleicht sogar mehr. Auf blackfriday.ch werden wir in Vorpremiere die Sonderangebote zum Black Friday bekannt geben, die zahlreiche Marken wie Urban Decay, Clarins, Pfister, Manor, Media Markt, Sun Store, Holmes Places, Sarenza, Dolce Gusto, Ochsner Sport, Crazyprices gewähren, um nur einige wenige zu nennen. Viele Marken haben ihren Black Friday 2017 bestätigt und alle Artikelkategorien sind betroffen: Unterhaltungselektronik und High Tech, Mode und Fashion, Möbel, Schuhe, Beauty und Kosmetik, Fitness-Abos. Los geht’s ab dem 20. November auf blackfriday.ch, hier treffen sich alle Marken des Black Friday in der Schweiz. Und natürlich ist die beste Option, um keinen Deal zu verpassen, sich bei unseren Benachrichtigungen zum Black Friday Schweiz anzumelden.